Isar-Cup Team WT 2018

Isar-Cup Team WT 2018

 
13.10.18
3 Wegwarten starten 2018 beim Isar-Cup

Zusammen in einem Team Sabine Fricke (F) mit Haya (Skalli), Yasmin Bucco (A) mit Halona (Hope) unterstützt von Ines Ammermüller (O) mit Pepper. Team 21 erreicht einen super 3. Platz mit 229/300 Punkten

Christina Jachert-Maier mit Hester (F) erreicht zusammen mit ihren Team-Kollegen Stepan Lintz (O) und Katharina Blum (A) den 8. Platz mit 188/300 Punkten.

Ganz herzliche Glückwünsche!!

Bericht zur VPS von Hermine

VPS Hermine (Lina)

06. + 07. Okt. 2018 VPS des Jagdgebrauchshundevereins Unterweser

Der Hundeführer war am Prüfungstag NICHT nervös, so hat er wenigstens behauptet!
Lina liebt jagdliches Arbeiten und als sie erkannte, dass Wild aufgetaut und das Equipment zusammen gepackt wurde, WAR sie nervös!

Lina und Horst begannen mit den Waldfächern und hier mit der Schweißfährte. Jetzt war Horst doch ETWAS nervös, weil dies sein „Angstfach“ war, dafür war Lina NICHT nervös, weil es endlich losging! Freudestrahlend kamen sie mit Bruch geschmückt zurück, Lina hatte die Fährte, die mit hohem Bewuchs sehr anspruchsvoll war, prima gemeistert! Abgehakt!!
Bei den anderen Waldfächern waren sowohl Lina, wie auch Horst NICHT mehr nervös, da waren sie ein eingespieltes Team. Abgehakt!!
Nach den Gehorsamsfächern – abgehakt! – ging es ans Wasser, was bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen von 20 Grad ja schon eine Belohnung an sich für einen Wasserhund ist! Und Lina genoss das Stöbern im dichten Schilf aus vollem Herzen! Abgehakt!!

Da blieb am zweite Tag für Lina und Horst NUR noch die Feldarbeit, aber gerade das machte Horst nun DOCH WIEDER nervös, denn gerade, wenn man sich eigentlich sicher ist, dass das kein Problem ist, kann immer noch mal etwas schief gehen. Aber Lina war so prima drauf,
dass sie zwei Punktlandungen hinlegte! Abgehakt!!
Anschließend war sie fast enttäuscht, Horst aber erleichtert, dass die Prüfung schon zu Ende war.

Und dann wurde Horst DOCH NOCH EINMAL nervös:
Als nämlich die Ergebnisse verlesen wurden und Lina und er als letzte aufgerufen wurden!!!

Lina ist mit 198/200 Punkten im 1.Preis Suchensieger geworden!!!!

Angelika Engeland

VPS und PNS

VPS und PNS

 
06./07.10.18
Floras Tochter Hermine gewinnt am letzten Wochenende als Suchensieger die VPS mit 198/200 Punkten.
Ganz herzlichen Glückwunsch Horst!!

Mama Flora war am gleichen Wochenende auch sehr beschäftigt.
Sie besteht die PNS in Heidenheim und ich bin sooo glücklich und stolz!

Brauchbarkeit Ira

Brauchbarkeit Ira

 
02.09.18, Lüdenscheid
Ira besteht die Brauchbarkeitsprüfung in Lüdenscheid beim Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e.V. und ist somit ein brauchbarer Jagdhund (Arbeitsgebiet Niederwild).

Herzlichen Glückwunsch Valentin 🙂 Sehr toll, das habt ihr spitze gemacht!

WT Pillersee, Österreich

WT-Ergebnisse Pillersee 22./23.09.

 
22.09.18
WT Pillersee, Österreich
Am Samstag starteten zwei Wegwarten beim Workingtest am Pillersee in Tirol in der Klasse M.
Tanja und Hummel holten sich mit 64/80 Punkten, sehr gut, den 6. Platz.
Barabra und Hendrix erreichten mit 59/80 Punkten, gut, den 9. Platz.

 
23.09.18
WT Pillersee, Österreich
Am Sonntag waren dann Martina und Gwindi in der Klasse S an der Reihe und erarbeiten sich einen sehr guten 7. Platz mit 69/80 Punkten.

 
Herzlichen Glückwunsch euch sechsen 🙂 Wieder einmal tolle Ergebnisse der Wegwarten!

APD/R Klasse A

APD/R Klasse A

 
15.09.18
APD/R A, Allersberg
Hope (Halona) und Jasmin legen am Wochenende die Arbeitsprüfung mit Dummies Anfänger ab und erreichen den 1. Platz vorzüglich, 79/80 Punkte!

Herzlichen Glückwunsch Jasmin, das habt ihr super gemacht 🙂

Wegwarten auf Achse!

ein Wochenende mit WTs und JAS

 
08.09.18
WT Praxmar, LG Tirol
Thoralf und Skalli (Haya) starten in der Klasse M und erreichen einen tollen 3. Platz mit 63/80 Punkten, gut. Diesen WT mit 34 Startern konnten nur 12 bestehen. Super Leistung Thoralf!

Aufgabe 1 Doppelmarkierung Markierung auf Insel liegenlassen zweites Mark holen.

Aufgabe 2 – Doppelmarkierung kurz und Lang, kurzes Mark als erstes holen

 
09.09.18
WT Praxmar, LG Tirol
Tanja und Gwindi waren am nächsten Tag in der Klasse S am Start und holten sich Platz 16 mit 58/80 Punkten, gut.

 
08.-09.09.18
Team WT Palacov, CZ
Barbara und Hendrix starteten mit Wolfgang Harrer beim Team WT in Palacov und erarbeiteten sich den 5. Platz.

 
09.09.18
JAS/R, Pfaffenweiler
Franz besteht mit Iago die Jagdliche Anlagensichtung der Retriever. Iago bekam eine supertolle Bewertung wie man in der Anlagenübersicht sehen kann. Ein In allen Belangen ausgeglichener, sicherer, dem Standard sehr gut entsprechender, junger Rüde, der sehr viel Freude gemacht hat.
Das hört man nicht nur als Züchter gerne 🙂

 
Herzlichen Glückwunsch euch allen, ich bin sehr Stolz auf euch!

Wegwarten-Treffen im August 2018

Wegwarten-Treffen im August 2018
11. und 12. August 2018

Am zweiten Wochenende im August war es endlich wieder so weit: das große sommerliche Wegwarten-Treffen in Waldstetten.

Die ersten Wegwarten reisten schon am Freitag an, um sich in guter Tradition im Landgasthof Waldvogel auf das Wochenende einzustimmen. Nach glühend heißen Tagen, in denen das Thermometer tagsüber selten unter 30 Grad sank, meinte es auch Petrus gut und regelte auf angenehme 22 Grad herunter. Beste Voraussetzungen also, um mit den Hunden zu arbeiten.

Am Samstag Früh kamen auch die restlichen Teilnehmer dazu und die Runde aus 24 Menschen und ebenso vielen Hunden war komplett. Vertreten waren Wegwarten der unterschiedlichsten Generationen, vor allem aber Hummeln und i-Tüpfelchen, die ihre Premiere beim Wegwarten-Treffen hatten. Nach einem wie immer opulenten und geselligen Frühstück legten wir los. In zwei Gruppen aufgeteilt, starteten wir unter der fachkundigen Anleitung von Natascha und Michael in zwei Tage, in denen die Hunde intensiv und voller Freude arbeiten konnten. Ganz besonders die Wasserarbeit war den Vierbeinern hochwillkommen, denn zur Ausführung einer Aufgabe kam die Erfrischung gleich mit dazu.

Bei allem Eifer fürs Einweisen, Markierungen und Blinds kam auch der gesellige und kulinarische Teil nicht zu kurz – der Nachschub an leckerem Essen und Getränken am Bauwagen war praktisch unerschöpflich. Trotzdem hatten alle noch genug Appetit für ein ausgiebiges Abendessen auf der schönen Terrasse des Griechen in Ichenhausen.

So gestärkt, konnte es am Sonntag mit neuer Energie weitergehen. Obwohl die Temperaturen wieder nach oben kletterten, trainierten die Hunde konzentriert und motiviert – auch die jungen i-Tüpfelchen haben gezeigt, was in ihnen steckt. Am Sonntagabend mussten alle feststellen: Es ist kaum zu glauben, wie schnell so ein Wegwarten-Treffen vergeht. Die großartige Organisation von Marianne, der tolle Einsatz von Natascha und Michael sowie die Begeisterung aller vier- und zweibeinigen Mitglieder der Wegwarten-Familie haben das Wochenende zu einem Erlebnis gemacht, bei dem alle viel Spaß hatten und viel dazugelernt haben.

Gerald


WT Munich Cup

01.09.2018 bei Münsing

 
01.09.18
WT Munich Cup, Münsing
Christina und Hester starten in der Klasse F und erhalten mit 81/100 Punkten, sehr gut den 23. Platz.

Herzlichen Glückwunsch Christina!

Bericht zum Gründeln und Karlstift

Gründeln im Forst

Zum Start in die WT Saison für uns waren wir in Amberg – Sulzbach zum Gründeln im Forst.
3 Richter und 6 Aufgaben – und davon die überwiegende Zahl der Aufgaben am Wasser. Eine echte Herausforderung für uns.
Skalli (Haya von der Wegwarte) hat die Aufgaben super gemeistert und sich mit 97/120 Punkten ein SEHR GUT und den 2. Platz in der Klasse M gesichert.

Ich bin sehr froh über dieses tolle Ergebnis.

 
WT Karlstift (Oberösterreich)

Schon eine Woche nach dem Gründeln war es wieder soweit. Workingtest in Karlstift (OÖ). 3 Richter und 4 Aufgaben in teilweise unübersichtlichem Gelände.
Mit 69/80 Punkten und einem SEHR GUT konnte Skalli ihr Punkteergebnis vom Vorjahr nochmal annähernd bestätigen.
Doch das Starterfeld war diesmal sehr gut, so dass es diesmal „nur“ für den 10. Platz reichte.
Ich bin trotzdem froh über dieses tolle Ergebnis.

Thoralf Fricke